Filter

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Tisch Vaporizer für Zuhause

Vaporizer werden immer beliebter. Sie erzeugen Dampf anstatt Rauch und sind deutlich gesünder für die Lunge als wenn du Kräuter rauchst. Die Geräte gibt es in den verschiedensten Variationen und Ausführungen.

Für Leute, die Wert auf Leistung und hohe Qualität haben, sind Tisch Vaporizer oder auch Desktop Vaporizer eine super Option. Die meisten tragbaren Vapes nutzen Konduktions- oder Hybridheizmethoden, was beim Heim Vaporizer nicht oft der Fall ist.

Viele Home Varianten verfügen über eine vollständige Konvektionserhitzung und erzeugen so auf eine sehr schonende Weise einen aromatischen und starken Dampf. Durch die größere Abmessung vom Gerät ist es ohne Probleme möglich auch größere Technologien zu verbauen und dadurch mehr Leistung zu erzeugen.

Das zeichnet die Tisch Vaporizer auch aus. Sie sind größer als mobile Varianten und brauchen in der Regel einen Stromanschluss für die Nutzung. Falls Du also schon einmal einen tragbaren Vape genutzt hast und Dir die Dampfentwicklung nicht stark genug war, solltest Du definitiv auf eine Heimvariante zurückgreifen.

Warum ein Desktop Vaporizer kaufen?

Die Frage, warum man einen Desktop Vaporizer kaufen sollte wird sehr oft gestellt. Eine Antwort darauf ist jedoch typenabhängig und nicht ganz einfach zu geben. Es ist auch stark davon abhängig, ob Du schon erfahrener Kiffer bist oder gerade das erste Mal darüber nachdenkst Cannabis zu konsumieren.

Obwohl mobile und Pen Vaporizer in den letzten Jahren von der Technik her einen starken Sprung nach vorne gemacht haben, können die Meisten noch nicht mit der Qualität von Desktop Vaporizern mithalten. Sie haben eine deutlich stärkere Leistung und durch die Erhitzungsmethode werden die Kräuter sehr schonend verarbeitet. Für die Qualität zahlt man in der Regel auch einen etwas höheren Preis, der sich aber auch im Produkt widerspiegelt.

Tisch Vaporizer sind in der Regel nicht zur Mitnahme geeignet. Sie sind relativ groß und brauchen einen Stromanschluss für die Nutzung. Bei einigen Geräten gibt es jedoch die Möglichkeit über einen mitgelieferten Adapter den Vaporizer am Auto anzuschließen.

Das eignet sich sehr gut, falls Du beispielsweise mit Freunden Campen gehst oder sonst mit dem Auto unterwegs bist. Der Vaporizer kann einfach angeschlossen werden und Du kannst froh das Cannabis konsumieren. An der Stelle der Disclaimer – Niemals high Auto fahren! Fürs Campen, wenn Du sowieso woanders schläfst oder einen Fahrer hast, eignet es sich super, aber niemals smoken und dann mit dem Auto irgendwo hin fahren.

Für Menschen, die aus medizinischen Gründen Cannabis konsumieren kann ein Desktop Vaporizer auch sehr hilfreich sein. Du kannst mit genug Leistung auch größere Mengen Gras konsumieren, falls das vom Arzt verordnet ist.

Desktop Vaporizer Ratgeber: Welcher Tisch Vaporizer ist der beste für mich?

Hier ist es wichtig auf Deine Anforderungen und Vorlieben zu achten. Wenn Du Hobby Kiffer bist, der nur sehr sporadisch smoked, ist ein Premium Vaporizer vermutlich etwas zu hoch vom Preis her. Bei medizinischen Konsumenten oder regelmäßige Kiffer macht es auf jeden Fall Sinn in ein hochwertiges Gerät zu investieren.

Der Volcano mit top Leistung

Im Premium Segment beispielsweise gibt es nur sehr wenige Tisch Vaporizer, die mit dem Volcano Classic mithalten können. Dieser Tisch Vaporizer wird seit 15 Jahren immer weiter entwickelt und gilt als einer der besten in der Branche.

Wie der Name schon andeutet, kommt er in einer Vulkan Optik und ist einfach zu bedienen mit seinem OLED Display. Die neueste Variante hat sogar einen Touchscreen mit dem die Temperatur gradweise kontrolliert werden kann. Die Benutzerfreundlichkeit ist auch aufgrund der App erstklassig, mit der Du über Dein Smartphone den Tisch Vaporizer steuern kannst.

In der Vape Szene sind der Volcano Classic oder sein Bruder, der Volcano Hybrid nicht mehr wegzudenken und eine wahre Ikone geworden. Er kommt zu einem vergleichsweise relativ stolzen Preis, jedoch rechtfertigt dieser sich mit einer innovativen Technologie und einer sehr starken Leistung.

Der Arizer Extreme Q als Preis-/Leistungs-König

Wenn Du nicht zu viel in einen Tisch Vaporizer investieren willst, aber trotzdem Wert auf eine hohe Qualität legst, könnte der Arizer Extreme Q genau für Dich gemacht sein. Er ist das perfekte Beispiel dafür, dass hohe Qualität nicht immer einen hohen Preis bedeuten muss.

Der Arizer ist ein sogenannter Dual Action Desktop Vaporizer. Er kommt mit einem dreistufigen Lüfter und hat ein Schlauchsystem verarbeitet, welches aus den besten Materialien gefertigt ist. Genau gesagt wird nur medizinisches Silikon oder Borosilikatglas genutzt für die Produktion.

Wer keine Lust auf einen Schlauch hat, kann einfach die Ballon-Funktion nutzen und sich hier einen Ballon mit hochwertigem Dampf befüllen. Einziges Manko hier ist, dass der Arizer nur für Kräuter nutzbar ist, keine Konzentrate oder ähnliches.

In dieser Preisklasse ist das Gerät unter den Tisch Vaporizern tatsächlich nahezu konkurrenzlos, wenn man die Qualität bedenkt. Nur wenige Hersteller können so eine starke Leistung in so einen günstigen Vaporizer packen und trotzdem noch am Markt bleiben.

Welcher passt jetzt zu mir?

Natürlich gibt es noch deutlich mehr Tisch Verdampfer als den Arizer und Volcano. Storz & Bickel beispielsweise sind mitunter die bekanntesten Hersteller in dem Bereich und haben hervorragende Geräte. Der Arizer beispielsweise hat auch einen V Tower, welcher nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Auf der Vaporizer.shopping Seite gibt es verschiedenste Angebote und Modelle. Für viele gibt es auch ausführliche Testberichte, in denen die Heim-Vaporizer auf Herz und Niere geprüft wurden. Am besten überlegst Du Dir, was Dein Budget ist und welche Anforderungen das Gerät erfüllen soll. Dann siehst Du Dir die Modelle genauer an und entscheidest.

Was gibt es für Tisch Vaporizer?

Die bekanntesten Vaporizer Varianten sind die mit einer Schlauch- oder Ballon-Funktion. Diese sind in der Szene schon relativ bekannt und haben beide Ihre Vor- und Nachteile. Hochwertige Geräte, welche als Dual-Action Vaporizer bekannt sind, haben beide Funktionen und Du kannst einfach den Modus am Gerät umschalten.

Schlauch Vaporizer

Die einfachste Variante mit einem Vaporizer Cannabis zu konsumieren ist in der Regel über einen Schlauch. Der Dampf kann direkt vom Gerät ohne irgendwelche Hilfsmittel konsumiert werden und das Feeling ähnelt einem Shisha Abend mit den Freunden.

Der Aufbau der Geräte ist relativ simpel gehalten. Es gibt einen Schlauch, der den Dampf über ein Heizelement direkt zum Mund befördert. Das System des Schlauches ist genau wie bei einer Shisha aufgebaut. Es gibt ein Mundstück, einen Schlauch und eine Kammer für die Kräuter. Bei dem Mundstück solltest Du darauf achten, dass es vorzugsweise aus Glas ist. Der Schlauch ist in den meisten Fällen aus medizinischem Silikon.

Den Schlauch selber kann man meist ohne Probleme auseinanderbauen und reinigen. Wichtig ist, dass Du Deinen Vaporizer immer gut pflegst, damit er Dir auch viele Jahre in guter Qualität erhalten bleibt und nicht die Dampfqualität beeinflusst.

Ballon Vaporizer

Hochwertige Geräte, wie Storz & Bickel beispielsweise produzieren, gibt es auch als Ballon Variante. Sie laufen über einen Ventilator oder sogar mit einer Luftdruckpumpe, welche die Luft durch das System steuert. Die Temperatur der Luft ist dabei einfach steuerbar und Du kannst sie Deinen Vorlieben anpassen.

Der produzierte Dampf wird dann in einem Ballonbeutel gesammelt und Du kannst hieraus Dein Cannabis noch Stunden danach konsumieren. Die Dampfqualität ist in der Regel sehr hoch und die Benutzerfreundlichkeit ist auch super.

Die meisten Schlauch-Vaporizer bieten eine schnelle und einfache Möglichkeit zum Verdampfen Deiner Kräuter. Im direkten Vergleich können sie jedoch nicht mit der Dampfqualität oder -Menge ihrer fortschrittlicheren und leistungsfähigeren Kollegen mithalten.

Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, welche Variante besser für Dich geeignet ist, besteht bei einigen Modellen auch die Möglichkeit beides zu kombinieren. Das Gerät kommt dann mit Schlauch und Ballon und der Modus lässt sich einfach über die Steuerung nachjustieren. Das ist bekannt als Dual-Action Vaporizer.

Wasserfilter Vaporizer

Was oft vergessen wird, sind die Wasserfilter Modelle. Hier gibt es verschiedene Vaporizer, welche an ein Glasgefäß mit oder ohne Wasser angeschlossen werden können. Der Dampf wird dann gefiltert und kühlt sich zusätzlich nochmal ab, was sehr angenehm beim Inhalieren sein kann.

Analog vs. Digital Vaporizer

Eine Unterscheidung bei Vaporizern ist noch die Art der Temperaturkontrolle. Das Kontrollsystem kann nämlich entweder analog sein oder in einer Digitalversion. Die Tisch Vaporizers sind da unterschiedlich und Du solltest vor dem Kauf drauf achten.

Die digitale Variante ist moderner und auch etwas genauer bei der Messung. Je nach Deinen individuellen Vorlieben, kannst Du den Dampf nämlich in der Temperatur regulieren und dadurch für das Ergebnis beeinflussen. Es mag kein riesen Unterschied sein, ob analog oder digital, jedoch fließt es in die Gesamtbetrachtung mit ein.